Italien Schweiz Frankreich
Erlebnisreisen Rundreisen

REISE-PLUS

  • Reisebegleitung von Anfang an
  • 3 Bahnfahrten
  • inkl. freier Kaffee- Tee und Gebäck

Mit drei Zügen von den Alpen ans Mittelmeer

Herzlich Willkommen und lehnen Sie sich zurück!

Von den Gipfeln der Schweizer Alpen führt Sie diese Reise entlang der „Route Napoléon“ in 3 Bahnfahrten an das palmengesäumte Mittelmeer. Die Fahrt führt durch beeindruckende Landschaften der Haute-Provence, durch schöne Städte und vorbei an imposanten Schluchten. Unser Bus ist als Begleitbus dabei, so dass Sie sich keine Gedanken um die Gepäckbeförderung machen müssen. Unsere Reisebegleitung ist nicht nur im Bus für Sie da; sondern begleitet Sie auch bei den Bahnreisen im Zug.
 
Seien Sie also unser ganz besonderer Gast: wir haben in diese Reise all das „hineingepackt“, was zu einem tollen Reiseerlebnis beiträgt, z. B.: Sektfrühstück am Anreisetag, kostenloser Tee- Kaff ee- und Gebäckservice im Bus, Reisebegleitung von Anfang an usw.

Dienstag, 22.09.2020: Anreise in den Raum Vierwaldstättersee

Nach der Abreise am Morgen bekommen Sie bei einer Pause ein Sektfrühstück serviert. Ihre Reisebegleitung wird Sie auch bei der Weiterfahrt gerne mit Kaffee, Tee oder anderen Getränken und Gebäck versorgen. Die Reiseroute führt über Karlsruhe, Basel zunächst nach Luzern. Hier haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen: schauen Sie sich die Kapellbrücke, die Spreuerbrücke und vieles mehr an. Oder Sie trinken einen Kaffee direkt am See. Anschließend Fahrt direkt zum Hotel.

Mittwoch, 23.09.2020: Vierwaldstättersee - Bahnfahrt Sarnen-Montreux - Martigny

Heute fahren Sie auf der traditionsreichen Golden Pass Strecke, die von Sarnen über den Brünigpass und vorbei am Brienzersee nach Interlaken führt. Hier wechseln Sie den Zug und so bleibt noch Zeit, einen kleinen Spaziergang zu unternehmen und die Gipfel von Eiger, Jungfrau und Mönch zu bewundern. Die Zugfahrt geht nun entlang des Thuner Sees, durch das Simmental, über Gstaad und Château d´Oex an den Genfer See nach Montreux. Hier erwartet Sie Ihr Bus und bringt Sie in Ihr Hotel in den Raum Martigny

Donnerstag, 24.09.2020: Martigny - Bahnfahrt Martigny-Le Châtelard - Chambéry/Grenoble

Von Martigny genießen Sie eine herrliche Bahnfahrt nach Le Châtelard (ca. 1 Std.). Weiterfahrt mit dem eigenen Bus nach Chamonix. In der Bergsteigermetropole haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen, wie eine Fahrt mit der Luftseilbahn (nicht im Reisepreis) zur 3.800 m hoch gelegenen Station der Aiguille du Midi oder einen ausgedehnten Ortsbummel. Zur Übernachtung Weiterfahrt in den Raum Chambéry/Grenoble.

Freitag 25.09.2020: Chambéry - Grenoble - Gap

In Grenoble bringt Sie die Seilbahn zum „Fort de la Bastille“, einer in den Felsen gehauenen ehemaligen Festung. Von hier genießen Sie eine fantastische Aussicht auf die Stadt. Weiter geht es durch wunderschöne Landschaften der Südalpen auf Teilen der Route Napoléon über La Mure bis Gap, wo Sie heute übernachten.

Samstag, 26.09.2020: Gap - Annot - Nizza - Blumenriviera

Richtung Süden wird die Landschaft bereits lieblicher und Sie fahren entlang der „Route Napoléon“. Von Sisteron, dem „Tor zur Provence“ geht es nach Digne-lesBains und Annot. Ab hier Weiterreise mit dem „Pinienzapfenzug“, ein Highlight dieser Reise. Zu den wohl schönsten und eindrucksvollsten Bahnstrecken in Südfrankreich in der Provence gehört die Route des Pinienzapfenzugs „Train des Pignes“ zwischen Digne-les-Bains und Nizza. Der Zug fährt durch die landschaftlich reizvolle Bergregion der Hochalpen entlang an wilden Bergfl üssen, schroff en Abhängen und an Postkartenmotiven vorbei über zahlreiche Steigungen wieder hinunter ins Departement Var mit seiner Hauptstadt Nizza. Ihren Namen soll die bekannte Touristenstrecke der Provence in der Zeit erhalten haben, als noch kleine Dampfl oks die vielen Steigungen der Bergregion im Hinterland der Côte d’Azur bewältigen mussten, bei der damaligen Geschwindigkeit war es den Reisenden angeblich möglich, nebenher Pinienzapfen zu sammeln,
deren Kerne (les Pignes) auch damals schon sehr begehrt waren. Die einzigartige Strecke führt über Viadukte und durch Tunnel in ca. 2 Std. bis Nizza. In der Metropole der Côte d’Azur holt Sie der Bus ab und bringt Sie ins Hotel an der Blumenriviera.
 

Sonntag, 27.09.2020: Heimreise

Vorbei an Mailand und durch die Schweiz erfolgt die Heimreise.

Termine & Preise
22. Sept. - 27. Sept. 2020
im DZ€ 829,-
im EZ€ 976,-
© GoldenPassLine
© arbalest-fotolia.com
© djama-fotolia.com
© RA Tourisme/S. Maviel
Leistungen
  • Fahrt in einem modernen Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • Reisebegleitung und Bordservice kostenloser Kaffee/Tee und Gebäckservice
  • 5 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer
  • 1 x Vierwaldstättersee
  • 1 x Martigny
  • 1 x Grenoble
  • 1 x Gap
  • 1 x Blumenriviera
  • 5 x Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Bahnfahrt von Sarnen nach Montreux (2. Klasse)
  • Bahnfahrt von Martigny nach Le Châtelard
  • (2. Klasse) Bahnfahrt von Annot nach Nizza
  • Seilbahnfahrt zum Fort de la Bastille
Unterkunft

Wichtige Hinweise

Evtl. anfallende Kurtaxen sind direkt vor Ort zu bezahlen.

Bitte vergessen Sie nicht  eine Reiserücktrittskosten-Versicherung abzuschließen!

© Schermuly Reisen 2020
created by vistabus.de